deutsch
 
polski
 
 
Impressum
 
Kontakt
 
Anfahrt
 
 
 
   
 

Die Quarkherstellung

Quark Abfüll- und Abpackungsmaschine Quark Abfüll- und Abpackungsmaschine

Für die Herstellung von Quark wird entrahmte Milch, die so genannte Kesselmilch mit Säuerungskulturen und Lab versetzt. Dies bewirkt die Dicklegung der Milch. Der Quarkbruch wird gerührt und thermisiert, um die Säuerungsaktivität der Kulturen zu stoppen. Im nächsten Prozessschritt werden in der Quarkzentrifuge Quark und Molke getrennt. Der Magerquark wird gekühlt und in einem Silo zwischengestapelt. Entsprechend der Rezeptur der Endprodukte wird der Magerquark über verschiedene Mischprozesse den Abfülllinien zugeführt. 

Ausgewählte Leistungsmerkmale:

* Die Eimeranlage füllt bis zu 270 Eimer je Stunde. * Für die Quarkabfüllung in Becher stehen zwei Tiefzieh-, Form-, Füll- und Verschließmaschinen zur Verfügung. Wird Quark in 500 g Einheiten produziert, füllt die Anlage 7.500 Becher je Stunde. Erfolgt die Abpackung als 250 g Becher, hat die Anlage eine Leistung von 13.500 Bechern pro Stunde.

Wir produzieren:  Magerquark, Fettquark mit 20 % Fett in der Trockenmasse, Fettquark mit 40 % Fett in der Trockenmasse | Pikante Quarkzubereitungen: Kräuterquark, Kräuterquark light

Wir produzieren in den Gebinden: 140 g, 150 g, 200 g, 250 g und 500 g Becher sowie 5 kg und 10 kg Eimer und Quark in Container