deutsch
 
polski
 
 
Impressum
 
Kontakt
 
Anfahrt
 
 
 
   
 

Werksgeschichte bis 1989

 Neue Molkerei Neue Molkerei in der Brüssower Allee

Die Molkerei in der Triftstraße war in den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts  zu klein und veraltet. So begann man 1959 mit dem Bau einer neuen Molkerei in der Brüssower Allee in Prenzlau.  Dieser Betrieb nahm 1962 als VEB Uckermärkischer Milchhof Prenzlau die Produktion auf. Er verarbeitete die Milch der ehemaligen Molkereien Prenzlau, Gramzow, Schmölln, Fürstenwerder, Bandelow, Templin, Lychen, Gerswalde, Boitzenburg, Brüssow, Löcknitz und Penkun. Die tägliche Verarbeitung zu Frischmilch, Butter, Käse und Quark lag bei 280 t Milch mit 147 Mitarbeitern.

Am 05. August 1970 war Produktionsbeginn für das Trockenmilchwerk. Gleichzeitig lief die Produktion von Käse und Quark aus. Die Personalstärke erhöhte sich auf 242 Mitarbeiter, davon
12 Auszubildende. Der Betrieb konzentrierte sich auf die Produktion von Trinkmilch, Sahne, Mischmilchgetränke für die Schulversorgung, Butter und Sprühmagermilchpulver. Bereits zu dieser Zeit wurden Butter und Milchpulver exportiert.